Hallo! Mein Name ist Peter Keinhorst...

Kindersportschule M├Ânchengladbach - Peter

... und ich bin der Initiator und Gesch├Ąftsf├╝hrer des Kinder- und Jugendsportvereins M├Ânchengladbach und der KiSS MG.
Schon seit meiner Kindheit bin ich sportlich aktiv. Anfang der 80er Jahre habe ich meine ÔÇ×sportliche Passion" f├╝r den Volleyball entdeckt und versuche diese Begeisterung seit 1986 als Trainer, vornehmlich von Jugendmannschaften, weiter zu geben.
Vor einiger Zeit wurde ich auf das KiSS-Konzept des Schw├Ąbischen Turnerbundes aufmerksam und beschloss dieses Konzept in meiner Heimatstadt M├Ânchenglad-
bach umzusetzen. Seit M├Ąrz 2009 ist die KiSS MG nun Realit├Ąt. Das positive Feedback, das wir nicht nur von den Eltern erhalten, ist f├╝r uns Ansporn und eine Best├Ątigung auf dem richtigen Weg zu sein.
Die gr├Â├čte Motivation ist f├╝r mich aber die Begeisterung und die enormen Fortschritte die wir von Stunde zu Stunde bei unseren KiSS-Kindern beobachten k├Ânnen!


Hallo! Mein Name ist Pia Lorenz...

Kindersportschule M├Ânchengladbach - Henning

ÔÇŽund ich bin 1984 in Saarbr├╝cken geboren und kurz
danach nach mit meinen Eltern nach Norddeutsch-
land gezogen. L├╝beck und Umgebung empfinde ich
somit immer noch als meine Heimat.

Nach dem Abitur zog es mich zun├Ąchst ans andere
Ende Deutschlands und ich absolvierte eine Aus-
bildung zur staatlich gepr├╝ften Gymnastiklehrerin
in M├╝nchen. W├Ąhrend der drei Ausbildungsjahre
bekam ich Lust auf mehr und ich beschloss ein Sportstudium anzuschlie├čen. So kam ich nach K├Âln
um an der Deutschen Sporthochschule den Bachelorstudiengang ÔÇ×Sport, Erlebnis und BewegungÔÇť zu studieren.
Das Studentenleben in K├Âln genoss ich sehr, doch fehlte mir mein Sport und meine Passion das Reiten und nach kurzem ├ťberlegen erf├╝llte ich mir einen kleinen Traum, indem ich mit meinem Pony eine zweij├Ąhrige berufsbegleitende Weiterbildung zur Reittherapeutin und Reitp├Ądagogin in Wakendorf 1 bei Hamburg absolvierte.

In meiner Ausbildungs- und Studienzeit arbeitete ich unter anderem als Kursleiterin f├╝r Eltern-Kind- und Kindersportgruppen in M├╝nchen und K├Âln und mir wurde recht schnell klar, dass dies mein Ding ist und ich mir auch eine berufliche Zukunft in diesem Bereich vorstellen kann.

Seit Juni 2013 geh├Âre ich zum Team der KiSS MG und freue mich sehr ├╝ber die Aufgabe, Kinder f├╝r den Sport und die Bewegung zu begeistern und gem├Ą├č dem Konzept der KiSS, den Grundstein f├╝r ein lebenslanges Sporttreiben zu legen.

 

Hallo! Mein Name ist Martin Abels...

Kindersportschule MG - Martin

... und ich wurde 1988 in Viersen geboren. Durch meine Sportbegeisterung war f├╝r mich nach dem Abitur klar, dass ich an der Deutschen Sporthochschule studieren m├Âchte. So habe ich den Studiengang ÔÇ×Sport Erlebnis und BewegungÔÇť gew├Ąhlt und im Mai 2013 erfolgreich abgeschlossen. Neben dem Studium habe ich als freiberuflicher Erlebnisp├Ądagoge bei verschiedenen Anbietern viel mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet. Hierbei faszinierte mich besonders die Begeisterungsf├Ąhigkeit der jungen Teilnehmer. Allerdings fiel mir auch deren durchschnittlich geringe koordinative und konditionelle Leistungsf├Ąhigkeit auf. Daher sehe ich meine Aufgabe bei der KiSS M├Ânchengladbach darin, Kinder fr├╝hzeitig f├╝r einen sportlich aktiven Lebensstil zu begeistern. So wird nicht nur zahlreichen Bewegungsmangelerkrankungen vorgebeugt, sondern auch soziale Kompetenzen spielerisch geschult und die Bildung eines gesundes Selbstbewusstseins unterst├╝zt.

Schon seit meiner Kindheit ist Sport ein fester Bestandteil meines Lebens. Mit 17 Jahren habe ich das Kickboxen f├╝r mich entdeckt und seit 2012 das Thaiboxen. Neben meiner Leidenschaft f├╝r den Kampfsport betreibe ich gerne Winter- und Wassersport, Fitnesssport, fahre gerne Longboard und bin immer offen f├╝r neue Sportarten.

Seit August 2013 bin ich nun Teil der KiSS M├Ânchengladbach und freue mich darauf, Kinder f├╝r sportliche Aktivit├Ąten zu begeistern und sie so dabei zu unterst├╝tzen, ein gesundes K├Ârperbewusstsein zu entwickeln.

 

Hallo! Mein Name ist Stefano Cataldi...

Kindersportschule M├Ânchengladbach - Charlotte

...ich bin 1987 in Neapel (S├╝ditalien) geboren.

Seit meiner Kindheit hat Sport immer eine wichtige Rolle in meinem Leben gespielt, allem voran Fu├čball und schwimmen.

Daraufhin habe ich beschlossen meine Leidenschaft f├╝r Sport  zum Beruf zu machen. Deshalb habe ich Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Pr├Ąvention studiert und erfolgreich abgeschlossen. Im Jahr 2014 habe ich an der Ruhr-Uni Bochum mein Studium mit dem Doktor in Sportmanagement beendet.

In den letzten Jahren habe ich neben Fu├čball und Schwimmen auch die Themen Fitness und Ern├Ąhrung f├╝r mich entdeckt.

Im Kinder- und Jugendsportverein habe ich endlich meine Leidenschaft zu meinem Beruf machen k├Ânnen. Es bereitet mir riesige Freude mit den Kindern zusammen neue Bewegungserfahrungen zu sammeln und ihnen so den Sport und Bewegung auf spielerische Weise n├Ąherzubringen um sie f├╝r lebenslanges Sporttreiben zu begeistern!

 

Hallo! Mein Name ist Lina Mink...

ÔÇŽ und ich bin 1991 in D├╝sseldorf geboren und in Meerbusch aufgewachsen. Schon in meiner Kindheit habe ich leidenschaftlich gerne Sport gemacht und die verschiedensten Sportarten ausprobiert. Meine Begeisterung zum Sport hat sich im Laufe der Zeit nur verst├Ąrkt, sodass ich nach meinem Abitur verschiedene sportbezogene Praktika  und Nebenjobs absolvierte. Schnell wurde mir klar,  dass mein Beruf etwas mit Sport und Kinder zu tun haben sollte. Aus diesem Grund begann ich 2012 an der Deutschen Sporthochschule in K├Âln ÔÇ×Sport, Erlebnis und BewegungÔÇť zu studieren. W├Ąhrend meiner Studienzeit leitete ich verschiedene Kindersportgruppen, vermittelte Kindern den Tennissport und arbeitete in einem Kindersporthotel in ├ľsterreich. Nach der Beendigung meines Studiums im September 2016 entschloss ich mich meiner Leidenschaft dem Skisport weiter nachzugehen und arbeitete die Wintersaison 2016/2017 als Skilehrerin im Salzburger Land in ├ľsterreich. Die Arbeit mit den Kindern machte mir besonders viel Spa├č, doch nach dieser Zeit verschlug es mich dann doch wieder ins Rheinland.

Seit Juni 2017 bin ich nun Teil der KiSS M├Ânchengladbach und freue mich mit den Kindern die verschiedensten Sportangebote mit viel Spa├č ausprobieren und ihnen die Begeisterung am Sport vermitteln zu k├Ânnen.

Hallo! Mein Name ist Steffi Heimbucher...

ÔÇŽund ich bin 1991 in T├Ânisvorst geboren. Ich war schon immer sportbegeistert und somit war klar, dass ich gerne mein Hobby mit meinem Beruf verbinden wollte. Mit 18 Jahren machte ich meinen ├ťbungsleiterschein und leitete in meinem Heimatsportverein Sportgruppen. Nach dem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau. W├Ąhrend meiner Ausbildung und die folgenden drei Jahre arbeitete ich in einem gro├čen Mehrspartensportverein in Krefeld. Zu meinen Aufgabenfeldern z├Ąhlten die Verwaltung, das Fitnessstudio und eine Kindersportakademie. Besonders die Arbeit mit Kindern macht mir viel Spa├č. Das Konzept der KISS ÔÇ×Fr├╝h beginnen, sp├Ąt spezialisieren und ein Leben lang Spa├č an Sport und BewegungÔÇť gef├Ąllt mir sehr.

Seit Juni 2017 bin ich nun Teil der KISS M├Ânchengladbach und freue mich darauf, die Kinder bei ihrer sportlichen Entwicklung zu begleiten und ihnen den Spa├č am Sport zu vermitteln.

 

Hallo! Mein Name ist Natalie Paffen...

... und ich bin 1993 in D├╝sseldorf geboren. In jungen Jahren bin ich dann mit meiner Familie nach M├Ânchengladbach gezogen.

Seit ich denken kann spielt Sport eine wichtige Rolle in meinem Leben. Bis zu meiner Jugend war ich im Turnverein aktiv und habe dabei den Spa├č an der Bewegung kennengelernt. Mit ca. 14 Jahren habe ich begonnen als Gruppenhelfer t├Ątig zu sein. Dabei habe ich Kinder beim Ger├Ątturnen begleitet und Freude an dieser Arbeit entwickelt. In den folgenden Jahren hat sich meine Erfahrung im Jugend-Turnen und der Leitung einer Kindertanzgruppe erweitert.

Durch meine Begeisterung am Sport habe ich meine Ausbildung zur staatlich gepr├╝ften Gymnastiklehrerin absolviert und 2013 abgeschlossen. W├Ąhrend dieser Zeit habe ich meine Leidenschaft f├╝r das Tanzen entwickelt und auf der anderen Seite den Spa├č erkannt, sich auszupowern und den eigenen K├Ârper an seine Grenzen zu bringen.

Durch die inhaltlichen Kenntnisse der gesundheitlichen Aspekte sehe ich die Notwendig-keit, bereits im fr├╝hen Alter damit zu beginnen, sich k├Ârperlich fit zu halten.
Seit August 2017 bin ich nun Teil des Trainer-Teams des Kinder- und Jugendsportverein MG e.V. und freue mich

in meinen Gruppen den Kindern und Jugendlichen den Spa├č an der Bewegung zu vermitteln und sie so f├╝r den lebenslangen Sport zu begeistern.

Hallo! Mein Name ist Lisa van de Flierdt...

...und ich bin 1999 in M├Ânchengladbach-Rheydt geboren. Ich lebe in Schwalmtal und habe dort 2017 mein Abitur bestanden. Im Juni 2017 habe ich bereits erfolgreich am Eignungstest der Deutschen Sporthochschule K├Âln teilgenommen und m├Âchte im Herbst 2018 dort mein Sportstudium beginnen.

Sport spielt seit meiner Kindheit eine wichtige Rolle in meinem allt├Ąglichen Leben. Ich voltigiere seit 14 Jahren und trainiere diesen Sport drei bis vier Mal w├Âchentlich. Jede Art der Bewegung fasziniert mich, intensiv halte ich mich auch durch Turnen, Volleyball, Badminton und Leichtathletik fit.

Seit September 2017 absolviere ich meinen Bundesfreiwilligendienst im Kinder- und Jugendsportverein MG e.V. Ich m├Âchte diese Zeit als Orientierungsphase f├╝r mein anschlie├čendes Sportstudium nutzen, um in den Sportgruppen Erfahrungen mit Kindern sammeln zu k├Ânnen. Ich finde es spannend, Kinder f├╝r Sport und Bewegung zu begeistern, sie dort abzuholen wo sie sportlich stehen, sie bei einer Weiterentwicklung zu unterst├╝tzen und zu begleiten und dann nat├╝rlich auch, Fortschritte zu sehen.


Hallo! Mein Name ist Julia D├╝lberg...

... und ich bin 1992 im Kreis Soest geboren und im beschaulichen Dorf Ense-L├╝ttringen aufgewachsen. Hier habe ich auch das Fu├čball- und Volleyballspielen lieben gelernt und den Sport zu einem Schwerpunkt in meinem Leben gemacht. Auch weiterhin bin ich in beiden Sportarten aktiv am Ball und so oft es geht auf dem Fu├čballplatz oder in der Sporthalle. F├╝r beide Sportarten besitze ich Trainerscheine. Auch wenn ich mich f├╝r jede Sportart begeistern kann, sind die Ballsportarten meine Favoriten.
Nach dem Abitur habe ich beschlossen, meine Leidenschaft f├╝r Sport zum Beruf zu machen. Deshalb habe 2014 das Studium ÔÇ×Sport, Erlebnis und Bewegung" an der Deutschen Sporthochschule in K├Âln begonnen. Dieses habe ich 2017 erfolgreich abgeschlossen. W├Ąhrend meines Studiums habe ich als Trainerin in Fu├čballferiencamps gearbeitet. Diese Arbeit hat mir gezeigt, wie Sport und Bewegung zur Ausgeglichenheit und Fr├Âhlichkeit von Kindern beitragen k├Ânnen und ein gelungenes Miteinander schaffen.

Seit Februar 2018 bin ich nun Teil der KISS MG im Kinder- und Jugendsportverein und m├Âchte die Freude an Bewegung, Sport und Spiel gerne an die teilnehmenden Kinder weitergeben. Von dem Konzept ÔÇ×fr├╝h beginnen, sp├Ąt spezialisieren" bin ich ├╝berzeugt, da Kinder so erst einmal ihre individuellen F├Ąhigkeiten ausprobieren k├Ânnen und sich nach einer Grundlagenausbildung f├╝r bestimmte Sportbereiche und Sportarten entscheiden k├Ânnen.


Hallo! Mein Name ist Nadine WestrupÔÇŽ

Kindersportschule M├Ânchengladbach - Mathias

... ich bin 1988 in Neuwerk geboren. Seit Sommer 2012 besitze ich den Zumba Basic Level-Trainerschein den ich im Anschluss um den Zumbatomic-Schein f├╝r Kinderzumba erweitert habe.

Seit Kindertagen bin ich sportbegeisert und habe durch meine Ausbildung zur Erzieherin einmal mehr festgestellt wieviel Freude Kinder an Bewegung und Musik haben. Seit Juni 2013 geh├Âre ich dem Team der KiSS MG an. Hauptberuflich arbeite ich als Erzieherin in einem Kindergarten.

In meinem Unterricht ist es mir wichtig, den Kindern
Spa├č an Bewegungen zu vermitteln und zu zeigen
dass Tanzen toll ist!



Hallo! Mein Name ist D├Ârte CzepaÔÇŽ

Kindersportschule M├Ânchengladbach - Charlotte

... und ich bin Jahrgang 1980 und in Berlin aufge-
wachsen. Bewegen, Entdecken und Ausprobieren
erm├Âglichten mir meine Eltern von Klein an in Form
von diversen Sportangeboten, Gitarrenunterricht, Malen, ... bis hin zu zahlreichen Ausfl├╝gen in die Natur. Wege wurden zu Fu├č, mit dem Fahrrad oder der Bahn zur├╝ckgelegt. Ein Auto hatten wir damals nicht.

Sp├Ąter machte ich den Sport zum Beruf und studierte Sportwissenschaft in Jena mit den Schwerpunkten Pr├Ąvention und Rehabilitation. Ich blieb danach noch einige Jahre an der Uni, u.a. in Wuppertal. Der Bewegungsdrang und meine Neugier halten bis dato an. Seit 2013 bin ich Team-Mitglied der Kindersportschule MG.

Ich setze mich gerne in das KiSS-Mobil und fahre zu unseren Angeboten, um die kleinen und gro├čen Teilnehmer durch aktiven, spannenden, und vielseitigen Unterricht vor Ort und  mittels Phantasie- und Bewegungsreisen zu begleiten. Die Arbeit bereitet mir sehr viel Freude und wird mit strahlenden Gesichtern sowie einem euphorischen ÔÇ×Uuuuuund Tsch├╝ss ... bis zum n├Ąchsten Mal" erwidert und belohnt.
Im Mai 2016 habe ich einen kleinen Sohn bekommen und befinde mich zur Zeit in Elternzeit.

 

Hallo! Mein Name ist Sarah Brandt...

Kindersportschule M├Ânchengladbach - Henning
...und ich bin 1990 in M├Ânchengladbach geboren. Ich habe an der Deutschen Sporthochschule K├Âln und an der Universit├Ąt K├Âln Sport und P├Ądagogik auf Lehramt studiert. Den Spa├č an der Arbeit mit Kindern habe ich bei der ehrenamtlichen Betreuung einiger Kinderferienfreizeiten erlangt, die ich auch heute noch betreue. Meine eigene sportliche Laufbahn hat mit Kinderturnen angefangen und sich dann sehr schnell in eine Richtung entwickelt:
Mit sechs Jahren habe ich mit Fechten angefangen , was mir auch heute noch so viel Spa├č macht, dass ich im Campussport in K├Âln sogar eigene Anf├Ąngerkurse f├╝r Studenten gebe. Mir haben Zweikampfsportarten schon immer gut gefallen, weshalb es kein Wunder ist, dass ich auch Judo eine Zeit lang praktiziert habe.

Trotzdem macht es mir sehr viel Spa├č, Kindern den Einblick in viele verschiedene Sportarten zu gew├Ąhren: Meiner Meinung nach gibt es f├╝r jedes Kind die richtige Sportart - es muss sie nur finden! Gerade deshalb habe ich besondere Freude daran, in meinen Gruppen auch einmal ausgefallene neue Sportspiele mit Kindern zu spielen, die vielleicht eher unbekannt sind. W├Ąhrend meines Studiums habe ich viele neue Ideen gesammelt und neben meinem Rettungsschwimmer auch meinen ├ťbungsleiterschein gemacht. Der Grundgedanke der Kindersportschule war mir durch meine Ausbildung als Ballschul├╝bungsleiterin vertraut, sodass ich mich schnell zurecht gefunden habe!

Seit Februar 2014 bin ich Teil des KiSS Teams in M├Ânchengladbach und freue mich, den Kids zu zeigen, dass man seine eigenen Grenzen ├╝berwinden kann und dass Bewegung unheimlich viel Spa├č macht! Besonders toll finde ich, dass man nach einiger Zeit sieht, wie Kinder durch Sport selbstbewusster werden und tolle Entwicklungsfortschritte machen.

 

Hallo! Mein Name ist Lena Lehnen...

Kindersportschule MG - Lena

... und ich wurde 1997 in M├Ânchengladbach-Neuwerk geboren. In meiner Freizeit fahre ich leidenschaftlich gern Ski und seit einiger Zeit auch Skate-/bzw. Longboard.
Da ich mich gern bewege und sportlich aktiv bin, bereitet es mir sehr viel Freude, auch viele andere Sportarten auszuprobieren.
Nach erfolgreichem Abschluss meiner Ausbildung zur Kinderpflegerin, habe ich 2015 meine dreij├Ąhrige Ausbildung zur Erzieherin begonnen. Die Arbeit mit Menschen und insbesondere mit Kindern bereitet mir sehr viel Freude, daher unterst├╝tze ich seit dem Fr├╝hjahr 2014 das Team der KiSS immer wieder. Im Sommer 2015 habe ich dann meinen ├ťbungsleiterschein gemacht. Seither bin ich fester Bestandteil des Teams des Kinder- und Jugendsportvereins MG e.V.


Hallo! Mein Name ist Alexander NudelmannÔÇŽ

Kindersportschule M├Ânchengladbach - Charlotte

... und ich bin 1987 in Leningrad geboren.
Bewegung ist ein wichtiger Teil meines Lebens - in unterschiedlichen Formen und Auspr├Ągungen. Ich stelle mich fortw├Ąhrend neuen Bewegungsherausforderungen und vermittle mit Freude meine
pers├Ânlichen Erfahrungen, die ich im Rahmen meines Sportstudiums an der
DSHS K├Âln gesammelt habe. Dabei liegt mein Schwerpunkt auf der Kinder-/ und Jugendarbeit, die ich seit etwa zehn Jahren aus├╝be.

Vielseitige Bewegungserfahrungen sind besonders in jungen Jahren
essenziell f├╝r eine ausgepr├Ągte motorische Entwicklung. Auch die
kreativen Zug├Ąnge und Freir├Ąume, denen die Kinder meiner Kurse begegnen,
beg├╝nstigen das Austesten und Erleben k├Ârperlicher Erfahrungen.

Angefangen mit einem Projekt f├╝r Gewaltpr├Ąvention, Teambuilding und
Selbstbehauptung f├╝hrte mein Weg im Kinder- und Jugendsportverein zu immer weiteren,
spannenden Projekten, um Kindern und Jugendlichen neue K├Ârpererfahrungen
zu vermitteln oder diese zu festigen - z.B. durch die beliebten Waveboard-Kurse oder dem Trendsport le Parkour.